Hallo, ich bin die Babsi

… und weil ich so gern auf meinem Bike unterwegs bin, nennen mich immer mehr Leute "die Bike-Babsi". 

Mit sechs Jahren, kurz vor meinem siebten Geburtstag, bekam ich mein erstes Mountainbike. Marke Trek, Farbe Pink. Ich liebte es, mit auf den Wald- und Wiesenwegen zu fahren, auch wenn ich bergauf noch so manch helfenden Schubs brauchte.

Mit Zwölf wurde ich nach einer Meniskus- und Bänderverletzung zwecks Muskelaufbau zum Radfahren verdammt. Und wie das so ist mit Dingen, die man "muss", hasste ich die "Heimtrainer" genannte Alternative im Wohnzimmer bald. 

Erst über zehn Jahre später flackerte meine alte Liebe wieder auf. Seitdem ist sie nicht erloschen – ganz im Gegenteil – ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als die Landschaft zu durchstreifen, auf Gleichgesinnte zu treffen und so manches Abenteuer zu (üb)erleben. 

Worüber ich dabei stolpere, welche Tools ich fürs Biken baue oder wo es zuhause im Mostviertel am Schönsten ist, hast du bestimmt schon gelesen …

Wir sollten uns kennenlernen oder zusammenarbeiten? Dann schreib doch an bikebabsi@gmail.com oder per PN auf Instagram. Ich freu mich! 


PS: Am Laufenden über neue Touren, MTB-Abenteuer oder Bike-Tipps bleibst du mit der Bike-Post


Steckbrief

Name: Babsi

Jahrgang: 1988 

Wohnort: Waidhofen/Ybbs, Mostviertel, Niederösterreich, EU

Bike(s): Cannondale FSi, Carbon, Hardtail, für Berg & Tal; für die Stadt ein Puch Mini, Jahrgang 1943, klappert, bringt aber den Einkauf nachhause; zum Schrauben ein Radiant, 80er Jahre, Jugendrennrad, wird aufgehübscht damit ich meine Schrauber-Skills verbessere 

Mountainbiken ist für mich: Entspannung pur, Naturerlebnis, manchmal ein Kraftakt und immer ein Gewinn

Das macht mich glücklich: das Gefühl, aus eigener Kraft etwas geschaffen oder geschafft zu haben, perfektes Essen, Frucade

Das bringt mich zum Weinen: Filme, in denen Tiere sterben (ja, auch Universum)

Wenn nicht biken, dann: beraten, schreiben und gestalten in meiner Firma P&R, irgendwo zwischen Keller und Terrasse  schrauben, Judo, laufen oder genüsslich kochen