Neustifter Höhenrunde

Spritzige Rundtour mit bester Aussicht

SaisonSommer
OrtMaria Neustift
CharakteristikRundtour mit Aussicht ins Ennstal
Streckeca 28 km, Rundtour
Höhenmeterca 1000 hm bergauf
Dauerca. 2 h
GPSies - Neustifter Höhenrunde

Eigentlich ist es noch zu früh für eine Pause, aber ich kann der sonnigen Hausbank an der Glasner Hütte einfach nicht widerstehen. Seit der Abfahrt bei der Pension Unterbuchschachen habe ich noch nicht mal 300 Höhenmeter hinter mir. Dafür aber schon schöne Blicke ins unter mir liegende Ennstal und seine Gipfel.

Ich lehne mein Bike an den Zaun und bestelle einen Kaffee bei der quirligen Hüttenwirtin. Um 9 Uhr an einem Freitag ist die Terrasse menschenleer. Das kann sich aber ganz schnell ändern, wenn am Wochenende die Wanderer übern Glasenberg oder im Winter die Schifahrer vom “Glasenberglift” einkehren.

Der Kaffee ist schnell geschlürft und so biege ich unterhalb der Hütte endlich in einen Waldweg ein. Nach einem sanften Auf und Ab auf flowigen Waldboden wird der Weg sogar noch ein richtiger Trail. Dichtes, hohes Gras hängt soweit übern Weg, dass von diesem gar nichts mehr zu sehen ist. Lenker festhalten und die schneidenden Grashalme an den Wadln ignorieren! Das ist eben der Preis für ein paar Trailmeter durch Wald und Wiese.

Der Trail endet an einer mehrarmigen Kreuzung und wir halten uns halb links leicht bergab an einen groben Forstweg. Bei der nächsten Kreuzung geht's auch schon wieder bergauf und wir stoßen nach einigen hundert Metern auf die parallel zum Kamm verlaufende Forststraße.
Über die linke Schulter hinweg erstreckt sich das Gemeindegebiet von Sankt Peter. Wir aber folgen unserer Forststraße gemütlich dahin bis zu Kilometer 8. Dort halten wir uns links und ein Anstieg führt uns auf den vorerst höchsten Punkt. Dort treffen auch Wanderwege vom Bergrücken aufeinander und der Blick öffnet sich ins Ennstal.

Meist ist hier ein guter Zeitpunkt, eine Windjacke überzuziehen. Die nächsten Kilometer gehen nämlich dem Pechgraben folgend rasant bergab und sind nicht gerade von Sonne durchflutet. Am Talboden des Pechgrabens – etwa bei Kilometer 13 – biegen wir scharf links ein in Richtung des klingenden Hofnamens “Bergbauer”. Saftige Wiesen breiten sich neben uns aus und wir schrauben uns wieder einige Höhenmeter bergauf. Der Weg endet an einem Viehgatter am Waldesrand, gefolgt von einem weiteren nach wenigen Metern. Wir überwinden die kleinen Hindernisse und treten nochmal kräftig in die Pedale. Vor uns liegt nun eine Alm, hinter uns ein traumhafter Blick ins Land. Hier möchte man Kuh sein!

“Leider” ist die Alm schnell überquert. Nach einem weiteren großen Viehgatter gelangen wir wieder auf eine Straße, die uns nun bergab vorbei an mehreren Höfen bis in die Talsole, den Neustiftgraben bringt.
Wir übersetzen die befahrene Straße und biegen sofort wieder links ein. Die Beschilderung “Panoramarunde” weist uns auch den Weg. Nun rollen wir gemütlich ins nächste Tal hinein und halten uns bei Kilometer 21 links (ein Bildstock steht auch an der Kreuzung).
Bei gut 21 Kilometern folgen wir dem etwas schief stehenden Wegweiser rechts und biegen auf einen Güterweg ein. Jetzt müssen wir unsere Kräfte mobilisieren. Am ausgewaschenen Weg geht’ steil bergauf, durch die Weide durch auf den Hof zu.

Dort erreichen wir wieder eine befestigte Asphaltstraße und genießen ein paar flache Meter bis zur nächsten Kreuzung. Dort biegen wir links zum allerletzten Anstieg ab und genießen dabei den Blick “von oben” auf Maria Neustift. Am Ende der Straße erwartet uns ein schöner alte Hof und rechterhand ein kleiner Wiesentrail samt Kapellenbesuch hin zum nächsten Bauernhaus.

Wir teilen uns die Straße genau einen Kilometer mit den Autos, bevor wir in Richtung Ausgangspunkt rechts abbiegen. Diesen Weg kennen wir schon von der Anreise.Vorbei am Campingplatz kurven wir nun direkt auf unseren Startpunkt zu.
Natürlich kann man diese Tour auch prima von der Glasner-Hütte aus beginnen. Dann kann man sich nach getaner Arbeit sogar mit einer Jause am Hausbankerl belohnen …


Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke

Glasner Hütte am Glasenberg bei Maria Neustift

Hütte mit sonniger Terrasse und traumhaftem Fernblick.